Disziplinen des Systems Management

Das Systems Management umfasst eine oder mehrere folgender Aufgabenbereiche und Tätigkeiten:

Monitoring & Eskalation
– Monitoring des Betriebssystems von Servern – OS-Monitoring
– Monitoring der installierten Anwendungen – Application Monitorin
– Aufzeichnung der genutzen Kapazitäten zur Planung und Abrechnung – Capacity-Monitoring
– Bereitstellung von Verfügbarkeiten für das SLA-Reporting – SLA-Monitoring
– Eskalation von Situationen aus dem Monitoring heraus an den Support, Bereitschaften via Ticketsystem, SMS, Automat. Anruf, Mail usw. – Eskalation Management

Lies mehr zu diesem Thema im Artikel Monitoring & Eskalation von Störungen, Problemen, Situationen !

Hardware Management
– Auf- und Abbau, Betrieb im DataCenter,
– Monitoring der Parameter und Verfügbarkeit
– Inventarisierung der Hardware

Software Management
– Verteilung von Software (Installation, Update und Entfernen)
– Inventarisierung der Software und Lizenzmanagement

Storage Management
– Bereitstellung von Speicherkapazität im Netz
– Sicherung und Archivierung des Datenbestandes
Lies im folgenden Beitrag mehr zum Thema Storage Management !

weitere Tätigkeiten
– Monitoring der vorhandenen Kapazitäten
– Antivirus und Antimalware Management
– Monitoring der Benutzeraktivitäten
– Security Management
– Netzwerkmonitoring von Kapazität und Auslastung
– Verhindern und Aufspüren von Manipulationen (Antimanipulation Management)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.